Wieder freie Plätze im Projekt "Jugendberufshilfe" - Bewerbungen ab sofort möglich!

Das Projekt „Zukunft Ausbildung & Arbeit“ (2019/2020) ist ein sozialpädagogisch begleitetes Qualifizierungs- und Beschäftigungsvorhaben für junge Menschen, im Bereich der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit. Mit dem Projekt haben junge Frauen und Männer die Chance in einem arbeitsnahen Umfeld, in einem geschützten Raum, sich beruflich zu orientieren, Kenntnisse und Fähigkeiten aufzufrischen, sich auszu-probieren und auf einen Beruf vorzubereiten. Ziel ist es Tagesstrukturen und Sozialkompetenzen zu festigen und die eigenen Chancen auf Ausbildung und/oder Beschäfti-gung zu verbessern.

Im Fokus des Projektes steht die Berufsorientierung durch Berufsfelder wie Ausbau/Innenausbau, Dienstleistungen und Fertigung/Versorgung. Dazu gehören Berufsbilder in den Bereichen Bau/ Wohnen, Transport/Lager/Logistik, Produktion/Fertigung, Dienst-leistung/Services, Elektro-/Energie-/Informationstechnik. Die Berufsfelder lernen Sie in der Fachpraxis in den Lernbereichen der VDI – GaraGe, bei Arbeiten in Unter-nehmen, bei Exkursionen/Praktika in verschiedenen Kooperationsfirmen kennen. Sie lernen in Gruppen, kön-nen individuell Lernen, eigene Projekte mit uns planen und realisieren. Wir unterstützen Sie bei Ihren Bemühun-gen in Bewerbungsverfahren durch unser Jobcoaching.

Die sozialpädagogischen Angebote der VDI – GaraGe beinhalten die individuelle Betreuung bei der Job- oder Ausbildungssuche. Weiterhin bieten wir Unterstützung/Betreuung/ Vermittlung bei individuellen Problemlagen u. a. bei drohender Wohnungslosigkeit, Verschuldung etc.

Rahmenbedingungen

Alter: 18 bis 26 Jahre

Arbeitszeit: 8:00 bis 16:30 Uhr

Theorie und überwiegend praktische Tätigkeiten, Fahrtkostenerstattung (teilnahmeabhängig), Aufwandsentschädigung (teilnahmeabhängig)

Bewerbung

Seit kurzem haben wir wieder freie Plätze im Projekt. Ab sofort können sich Interessenten bei folgenden Ansprechpartnern bewerben:

Herr Klaus Kretschmar-Reimann (k.kretzschmar@g-a-r-a-g-e.biz)

Herr Tom Schietzel (t.schietzel@g-a-r-a-g-e.biz)

 

--> Hier gehts zum Flyer



Neues Angebot für Grundschulen: ROBOTIK und weitere spannende Kurse für GRUNDSCHULEN in der VDI-GaraGe

Die VDI - GaraGe Leipzig bietet ein umfangreiches Bildungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Für Grundschulen haben wir spannende Projekttage und Projektwochen zusammengestellt, die Sie hervorragend in den Schulalltag integrieren können. Neben unseren beliebten Robotik-Kursen für Grundschüler und der Porsche Schülerwerkstatt können die Jüngsten bei uns auch mehr zum Strom erfahren oder sich in Experimenten mit Kunos cooler Kunstsstoffkiste ausprobieren.

Robotik

In unseren Robotik-Workshops lernen Grundschüler*innen den Aufbau und die Funktionsweise verschiedener Roboter kennen. Ziel der Workshops ist es den Kindern einen interessanten und einfachen Zugang zur Programmierung und den modernen Technologien der Industrie 4.0 zu ermöglichen. Auf spielerische und kreative Weise dürfen die Schüler*innen Ozobot Bit/Evo programmieren und bestimmen, welche Weg die Mini-Roboter nehmen müssen oder sie bauen die Lego Education WeDo 2.0 zusammen und dürfen diesen kleinen Robotern Leben einhauchen.

Zeitumfang: 4 UE/12 UE

Teilnehmergebühren: 5,00 € pro Person/15,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Grundlagen der Robotik und des Programmierens
  • Schüler*innen für Technik begeistern und aufzeigen, dass Programmieren Spaß machen kann

Zielgruppe: 1. - 4. Klasse

Porsche Schülerwerkstatt*

Auch wenn der Führerschein noch in weiter Ferne liegt: Früh übt sich, heißt es doch so schön. Deshalb - und weil uns gerade Kinder besonders am Herzen liegen - bieten wir auch unseren jüngsten Interessenten einen speziellen Kurs an. Hier lernen die Kleinen die Faszination Porsche auf eine spielerische Art und Weise kennen. In unserer Werkstatt erklären wir Grundschülern den Aufbau einer Batterie, verschiedene Motorteile, die Bestandteile einer Wartung sowie die Funktionsweise des Antriebs. Und am Ende führen wir mit ihnen noch einen kompletten Radwechsel durch. Danach geht es ins Physiklabor. Dort werden wir gemeinsam den Aufbau eines Stromkreises unter die Lupe nehmen.

Zeitumfang: 3 UE

Teilnehmergebühren: 5,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Aufbau und Funktionsweise eines KFZ
  • Förderung des technischen Verständnisses
  • Schulung handwerklicher Fähigkeiten

Zielgruppe: 3./4. Klassen

*in Kooperation mit der Porsche Leipzig GmbH

Mathematik: Der Gordische Knoten

Millimeterpapier, Bleistift und Lineal gehören in jeden Geometrieunterricht. Auch in diesem Kurs brauchen wir sie. Winkelmessung, technisches Zeichen und Konstruktionen von 2D bis 3D in die Praxis umsetzen. Nach genauer Anleitung wird die eigene Zeichnung eines Holzknotens in Holz gefertigt. Anschaulicher Umgang mit Geometrie fördert das mathematische Wissen und das räumliche Wahrnehmungsvermögen sowie handwerkliche Fertigkeiten.

Zeitumfang: 4 UE

Teilnehmergebühren: 6,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Zeichnung/Konstruktion und Fertigung des Gordischen Knotens
  • Förderung des mathematischen Denkens und des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Schulung handwerklicher Fähigkeiten

Zielgruppe: 3./4. Klassen

Bionik: Tiere und Pflanzen als Ideengeber

Abgucken ist keine Schande sondern ein Muss: Bionik liegt voll im Trend, denn der beste Ingenieur ist noch immer die Natur. Sie hat unzählige geniale Konstruktionen hervorgebracht. Wir müssen sie nur zu nutzen wissen. Die Bionik, eine Begriffskombination aus Biologie und Technik, lässt sich von der Natur zu innovativer Technologie inspirieren.

Es stehen Experimente zum Vorführen und Mitmachen bereit (Bionischer Greifer, Klettverschluss und Lotus-Effekt). Am Beispiel des „Fluidic muscle“, der dem biologischen Muskel nachempfunden ist, kann man Abläufe kennen lernen, die den menschlichen Bewegungen sehr nahe kommen. Zum Experimentieren steht ebenfalls ein App-gesteuerter Bionikbird zur Verfügung.

Zeitumfang: 4 UE

Teilnehmergebühren:   5,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Experimente zur Bionik
  • Fertigung eines bionischen Greifers aus Papier zum Mitnehmen
  • Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Schulung handwerklicher Fähigkeiten

Zielgruppe: 3./4. Klassen

Brücken bauen - Ohne Niet und Nagel

Die Schüler erleben, wie mit einfachsten Mitteln, hier nur mit Holzleisten und den eigenen Händen, eine doch komplexe Brückenkonstruktion entsteht. Die Leonardo-Brücke ist eine einfache, aber effektvolle Bogenkonstruktion nach einer Idee von Leonardo da Vinci. Ohne Hilfsmittel wie Leim, Nägel, Schrauben oder Seile wird eine Brücke aus Holzleisten gebaut. Die Schüler können beim Aufbau der Brücke ihre konstruktiven Fähigkeiten ausleben. Ebenso wird das räumliche und mechanische Verständnis gefördert.

Weiterhin werden in diesem Kurs auch Brücken aus Papier gebaut, welche am Ende einer Belastungsprobe unterzogen werden. Wer baut wohl die stabilste Brücke?

Zeitumfang: 4 UE

Teilnehmergebühren: 5,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Förderung des räumlichen und mechanischen Verständnisses
  • Begeisterung für Mechanik, Geometrie und Mathematik wecken

Zielgruppe: 3./4. Klassen

Das Energiehaus

Strom für unsere Stadt – Strom aus Sonne und Wind – Strom aus der Steckdose?! Wir verfolgen den Weg des Stroms von der Erzeugung, über die Verteilung  bis zum Endverbraucher und bauen anhand eines Modellhauses die Energieversorgung in einer Wohnung nach.

Niederschwellige Vermittlung von Kenntnissen zu einem elektrischen Schaltkreis, zur alternativen Energiegewinnung, Möglichkeiten des Energiesparens und Umgang mit Energieträgern u.a.m.; eine interaktive Lernsoftware vertieft das Gelernte.

Zeitumfang: 4 UE

Teilnehmergebühren: 6,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Grundverständnis für Energie, Strom, elektrische Schaltungen entwickeln
  • Schulung handwerklicher Fähigkeiten

Zielgruppe:                  4. Klassen

Kunos coole Kunststoffkiste – Kunststoff zum Anfassen

Plaste und Elaste im Alltag - Anwendungsgebiete werden auf experimentelle Weise erkundet. Kunos coole Kunststoffkiste bietet Selbstmach-Experimente für Grundschüler, durch welche die Schüler an das Thema Kunststoffe herangeführt werden.

Experiment 1 – Ganz normale Plastikfolien?

Experiment 2 – Wo bleibt das Wasser?

Experiment 3 – Wir stellen einen Kunststoff her!

Experiment 4 – Wir stellen einen Schaumstoff her!

Experiment 5 – Eine Kläranlage im Taschenformat

Zeitumfang: 3 UE

Teilnehmergebühren: 4,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Grundverständnis für Kunststoffe entwickeln
  • Hilfreicher Baustein zur naturwissenschaftlichen Bildung im Grundschulalter

Zielgruppe: 3./4. Klassen

Projekt AQUA

Wasser ist das Elixier des Lebens. Durch entdeckendes Lernen wird allgemeines, fachspezifisches, fächerverbindendes, fächerübergreifendes und multiperspektivisches Wissen zum Thema "Wasser" spannend vermittelt.

Das Projekt AQUA umfasst Experimente und Denkaufgaben zu folgenden Themengebieten:

1. Wasser und seine Eigenschaften: Temperatur, Dichte und Dichteanomalien, Oberflächenspannung, Wasserqualität und ph-Wert, chemische Verwitterung und Wasserhärte, Wassernachweis.

2. Wasserhaushalt und Klima: Wasserkreislauf, Wetterbeobachtung, Klimabeeinflussung, Wasserhaushalt, Wasserfiltration, Gewässer.

3. Wasser und Leben: Wasser und Mensch, Lebewesen im Wasser, Pflanzen im Wasser, Wasser als Lebensmittel.

4. Wasser und seine Nutzung: Wassernutzung, Trinkwasser, Brauchwasser, Abwasser, Wasserversorgungsunternehmen, Virtuelles Wasser, Wasser in der Welt.

5. Wasser und Umweltschutz: Trinkwasserschutzzonen, Maßnahmen zum Gewässerschutz, Energiequellen der Zukunft, nachhaltige Entwicklung.

Zeitumfang: 3 - 4 UE

Teilnehmergebühren: 5,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Allumfassendes Wissen zum Thema Wasser generieren
  • Umweltbildung / gesellschaftliche Aspekte des Wassers vermitteln

Zielgruppe: 3./4. Klassen

Werkstoff Holz - Kleinprojekt

Werkstoff Holz kennenlernen: Eigenschaften, Bearbeitung und Anwendung. Nach der theoretischen Einführung fertigen wir ein kleines Produkt aus Holz (bspw. Holzwürfel) zum Mitnehmen. Das Produkt können Sie in Abstimmung mit unseren Fachanleitern bestimmen. Handwerkliche Grundfertigkeiten beim Messen, Bohren, Sägen, Feilen usw. werden geschult. Möglich sind auch Kleinprojekte aus den Werkstoffen Metall und Papier.

Zeitumfang: 4 UE

Teilnehmergebühren:   4,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Grundverständnis für Werkstoffe entwickeln
  • Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Schulung handwerklicher Fähigkeiten

Zielgruppe: 2./3./4. Klassen

Werkstoff Holz - Großprojekt

Planen, Konstruieren, Herstellen und Gestalten eines Produktes aus Holz (bspw. Insektenhotel, Buchstütze etc.). Das Produkt können Sie in Abstimmung mit unseren Fachanleitern bestimmen. Das mathematische, zeichnerische und räumliche Verständnis wird geschult. Grundfertigkeiten beim Messen, Bohren, Sägen, Feilen usw. werden geschult.

Zeitumfang: 12 UE

Teilnehmergebühren: 10,00 € pro Person

Lerninhalte/Ziele:

  • Grundverständnis für Werkstoffe entwickeln
  • Förderung des mathematischen Denkens und des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Schulung handwerklicher Fähigkeiten

Zielgruppe: 3./4. Klassen

Kontakt

VDI – GaraGe gemeinnützige GmbH
Karl-Heine-Strasse 97, 04229 Leipzig
Tel. +49 341 8708 60
E-Mail: kontakt@g-a-r-a-g-e.biz

Alle Angebote für Grundschulen haben wir Ihnen zum Ausdrucken/Download auch als PDF-Datei zusammengestellt.



Projektstart "Smart City" - Neues Schulungsangebot der VDI-GaraGe

In unserer Smart City lernen neugierige Entdecker die Stadt der Zukunft kennen!

Die Smart City zeigt, wie eine moderne Stadt funktioniert. Teilnehmer*innen können hautnah erleben, wie ausgeklügelte Sensorik und die Vernetzung bestehender Teilsysteme das Leben bequemer, sicherer und sparsamer machen können.

So können Sie Fahrstrecken für die Ozobot-Miniroboter festlegen, um ein Nahverkehrsnetz aufzubauen oder autonom fahrende Traktoren für die Landwirtschaft der Zukunft programmieren.

Die smarte Fabrik macht Industrie 4.0 und Automatisierung im Detail erlebbar und kann auch kinderleicht umprogrammiert werden (LEGO Mindstorms).
Die Energiewende wird mit verschiedenen vernetzten Erzeugern, Zwischenspeichern und Verbrauchern in unserer Smart City schon heute Realität. Mittels Computeranimation werden unterschiedliche Szenarien erklärt und so die Vorteile eines intelligenten Stromnetzes deutlich gemacht. Anhand der logischen Verknüpfungen, auf denen die Visualisierung basiert, werden Grundlagen des Programmierens verständlich gemacht.
Unsere Smart City zeigt also, dass die neuen technischen Möglichkeiten das Leben nicht nur bequemer machen, sondern auch dabei helfen, Ressourcen zu sparen.

Zu jeder neuen Technik gehört nicht nur die Begeisterung über die neuen Möglichkeiten. Auch das Bewusstsein über die Gefahren und Unwägbarkeiten bei komplexen Projekten wie der Energiewende oder der Vernetzung komplexer Systeme werden exemplarisch erläutert.

Beim "Smart City" handelt es sich um ein gefördertes Projekt des Sächsischen Mitmach-Fonds.



VDI-Lernwelten | VDI-GaraGe Leipzig

Die VDI-GaraGe in Leipzig bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Technik zu testen und zu erleben. Hier können die Nachwuchstechniker Fragen stellen und Lösungen selbst finden. Der VDI will das Projekt „VDI-Lernwelten“ zukünftig bundesweit an mehreren Standorten etablieren.

DIE VDI-LERNWELTEN



Ab 24.02.2020 Code it! Programmierkurse für Kinder in der VDI-GaraGe

Spielend Programmieren lernen - Einführungskurs für Kinder

Du bist zwischen 9 und 12 Jahren alt und hast Lust eigene Computerspiele, Animationen und andere tolle Dinge zu programmieren? Dann bist du im Kurs von Code it! genau richtig.

In dem halbjährigen Kurs erkunden wir gemeinsam die kreativen Möglichkeiten des Programmierens. Dabei lernst du die wichtigsten Grundlagen des Programmierens kennen und erstellst vom ersten Tag an deine eigenen Spiele, Grafiken, Apps und andere tolle Anwendungen.

Für die Teilnahme benötigst du keine Vorkenntnisse im Programmieren.

Termine: 24. Februar bis 13. Juni 2020 (19 Termine), jeweils Montags von 14:00 – 15:30 Uhr
Teilnehmerzahl: 10
Teilnahmegebühr: 190 € für den gesamten Zeitraum, 10 € pro Tag
Ort: VDI-Garage, Karl-Heine-Straße 97, 04229 Leipzig

Anmeldung

Interessenten senden bitte eine E-Mail an Anika Schreyer (a.schreyer@g-a-r-a-g-e.biz).

Anmeldungen sind ab sofort möglich.